«Schauspieltipps haben wir keine, aber Informationen zu Arbeitsrecht und Sozialvorsorge.»

Matthias Flückiger

SpartenRegie, Schauspiel, Sprecher
Spielalter49 – 56
DemovideoJa

Kurzinformationen

GeschlechtMännlich
Grösse179 cm
AugenfarbeDunkelbraun
HaarfarbeDunkelbraun-Grau meliert
SprachenDeutsch, Englisch, Französisch
DialekteBerner, St. Galler, Zürcher
AdresseHarfenbergstrasse 19, 9000 St. Gallen
Telefon+41 71 223 37 01
Fax+41 71 223 37 01
Mobile CH+41 79 749 46 13
E-Mailmatthiasflueckiger@bluewin.ch

Vita/Engagements

JahrBeschreibung
Seit 2001Freischaffend
2001Förderungspreis der Stadt St. Gallen
1995Preis der Ostschweizer Radio- und Fernsehgesellschaft für die Hauptrolle im Fersehfilm “Die Welle”, SF DRS 1995
1991 – 01Festes Engagement am Theater St. Gallen, Schweiz
1991Würdigungspreis des Bundesministers für Wissenschaft und Forschung, Oesterreich (Bestes abgeschlossenes Schauspielstudium dieses Jahrganges in Oesterreich)
1990 / 91Förderungsstipendium (Leistungsstipendium) des Migros-Genossenschaftsbundes, Schweiz
1988 / 89Förderungsstipendium (Leistungsstipendium) des Migros-Genossenschaftsbundes, Schweiz
1987 – 91Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“ in Salzburg, Oesterreich, Abschluss m. Auszeichnung
1984Matura Typ B, englisch am dt. Gymnasium Biel – Bienne, Schweiz

 

A Auszeichnung D Diverse TV Fernsehen/Serien F Film H Hörspiel/Hörbuch/Lesungen K Kabarett KF Kurzfilm L Lesung LmM Lesung mit Musik M Moderation Mu Musical R Regie Sp Sprecherrolle T Theater W Werbung, Werbefilm

JahrTitelRolleRegieTheater / Produktion
ACalifornia Repertory Companie, Los Angeles, USA (1999)
ATheaterfestival Avignon, Frankreich (1991)
AStadttheater Ingolstadt, Deutschland (1992)
TV1995Die WelleLehrer Felix BalmerWerner GrönerSF SRG, Zürich
F2015Finsteres Glück (Première geplant Herbst 2016)PolizistStefan HauptTriluna Film / Fontana Film / SRF / SRG
F2013StalkerStalkerCédric SpozioFilmwerk St. Gallen / Swiss Films
F2011Alles ein DingFreierAnita BlumerJack Koby Pictures
F2006KoinzidenzRudolfChristoph Arni, Kamera: Mike Krishnatreya
F2005Grounding – Die letzten Tage der SwissairSilvio HofmannMichael SteinerC-Films AG, Zürich
F2004FambikLucasJuan MeierApollo Film AG, Weisslingen ZH
F2003Hildes ReiseJunger PolizistChristof VorsterTriluna Film, Zürich
F2003Lücken im GesetzPolizist SchmidChristof SchertenleibFama, Film, Zürich
F1998Grosse GefühleDannyChristof SchertenleibFama Film, Zürich
F1994Der klare FallFranco BollerRolf LyssyVega Film, Zürich
HDiverse Hörspiele für DRS 2, DRS 3, ORF, Synchronisation, Voice Over, Hörbücher
Mseit 2012JazzIn – Nationales jazzfestival St. GallenModerator
R2015Geneviève de Brabantdiv. RollenMatthias Flückiger (Regie/Bühne/Fassung)Oper im Knopfloch, Zürich
R2014Chatroom (Schauspiel von End WalshKantonsschule am Burggraben, St. Gallen
R2012Mensch Gallus (Musical von Fortunat Ferrari)Gallus-Jubiläum Kanton St. Gallen / Kantonsschule St. Gallen
R2012Ô Mon Bel Inconnu (Reynoaldo Hahn / Sacha Guitry)Oper im Knopfloch, Zürich
R2011The Bear / Der Bär (Oper von William Walton / Schauspiel von Anton Tschechow)Regie / FassungOper im Knopfloch, Zürich
R2011Ô Mon Bel Inconnu (Reynoaldo Hahn / Sacha Guitry)Oper im Knopfloch, Zürich
T2016Der Kontrabass (Patrick Süskind)Der Kontrabassist (Monolog)Regine WeingartTheater Parfin de Siècle, St. Gallen
T2015Das Fleisch hat seinen eigenen Geist (Eine FrankWedekind-Revue)Arnim HalterTheater Parfin de Siècle, St. Gallen
T2012gallus_1400Einer von VierJonas KnechtTheater Konstallationen, Berlin
T2006Powder Her Face (Oper), von Thomas Adèse (Schw. Erstinszenierung), musik. Leitung: Fritz VoegelinRegieOpen Opera, St.Gallen
TMein Kampf TaboriHitlerArnim HalterTheater St. Gallen
TDer reiche Freund, ZsokkeDer ArchitektRalph GrunwaldTheater St. Gallen
TSpinnen, Sabine WangRobiBeatrix BühlerZürich, Basel, Bern, Düsseldorf (go theaterproduktionen)
TRemix Kafka, Fischer / MorfErJulia MorfZürich (pulp.noir-Musiktheaterprojekte)
TDer kleine FreischützRamon TeufelAnja HorstTheater Basel
TGastengagements
facebook instagram