«We don’t give acting advice, but we do give advice on labour law and social security provision.»

Theater organizers and hosts: Safety precautions for theaters during COVID-19

(in German only)

 

Seit dem 27. April sind die teilweisen Lockerungen des Bundes im Gange. Auch Theaterschaffende und Veranstalter*Innen fragen sich, unter welchen Voraussetzungen eine allfällige Öffnung der Kulturbetriebe möglich wäre.

Der Schweizerische Bühnenverband SBV erarbeitet im Moment ein spezfisches und detailliertes Schutzkonzept für die Wiederaufnahme der Theater- und Orchesterbetriebe. Dieses geht zwar von einem Viersparten-Theaterbetrieb aus, soll aber so konzipiert sein, dass es von allen Veranstaltenden genutzt und für ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden kann. Das Konzept soll in einigen Wochen bereit stehen und wir werden Sie darüber informieren.

Bis es soweit ist, verweisen wir gerne auf das Standard-Schutzkonzept des Bundesamtes für Gesundheit BAG (siehe PDF untenan). Es kann all jenen von Ihnen dienen, die in leitender Funktion in einem künstlerischen Betrieb tätig sind. Bitte schauen Sie sich das Dokument bis zum Ende an (herunterscrollen) – die detaillierten Massnahmen beginnen auf Seite 4.

 

thumbnail of DE_Schutzmassnahmen_personenbezogenen_Dienstleistungen-3

iconmonstr-facebook-4iconmonstr-instagram-14